Guggach

Umbau Boardinghouse
Zürich

An prominenter Lage am Bucheggplatz in Zürich steht ein bemerkenswertes Gebäude, welches in den frühen 70er-Jahren von Stücheli Architekten entworfen und erbaut wurde. Der klare Baukörper mit den aussenliegenden Stützen und den Bandfenstern ist ein typischer Zeitgenosse und besticht durch seine Qualität. Eine Bestandesanalyse ergab, dass der Zustand hohes Potential für eine Umnutzung ermöglicht. Die zentrale Lage mit dem Anschluss an wichtige Verkehrsknoten von Zürich waren ausschlaggebend für die Grundidee, das Gebäude in ein Appartementhaus umzunutzen. In enger Zusammenarbeit zwischen Innenarchitekt und Architekt wurde ein Umbaukonzept mit rund 100 Zimmern entworfen. Die Gebäudehülle des Hauptvolumens wurde sanft saniert. Dabei wurden die bestehenden Bandfenster durch neue, schwarz gefärbte Fenster (3-fach Isolierverglasungen) ersetzt, die Fassadenstützen weiss gestrichen und die Brüstungsbänder mit Wärmedämmung und einem hellen mineralischen Verputz ausgeführt. Der etwas unruhig erscheinende Sockelbau wurde mit einem ummantelnden Band aus Mosaikreamik ergänzt. Damit konnten die charakteristischen Elemente der Fassade erhalten, neu betont und gleichzeitig die heutigen Energiegesetze eingehalten werden.

Adresse Hofwiesenstrasse, 8050 Zürich
Bauherr Guggach AG
Leistung Architektur / Ausführungsplanung
Termine 2009 - 2011

Weitere Projekte