Kantonsschule Zimmerberg

Umbau und Sanierung
Kantonsschule
Wädenswil

So bescheiden diese Aufgabe auf den ersten Blick wirken könnte; lassen Sie sich nicht täuschen. Es war komplexer und spannender als gedacht... Für einen börsenkotierten Immobilienfonds, für den mépp immer wieder tätig sein darf, bestand die Aufgabe zuerst darin, zu eruieren, was die allgemeinen Nutzungspotentiale der Immobilie in Wädenswil sein könnten, stand doch der Auszug des letzten Mieters vonRoll kurz bevor. Die campusartig angelegten Gebäude, die ursprünglich als Büronutzung konzipiert wurden, später zu militärischen Schulungszwecken gebraucht und nachher wieder in Büros und Gewerbe umgewandelt wurden, waren ins Alter gekommen. Zonenrechtlich waren Veränderungen, z.B. Richtung Wohnen, nicht möglich. Eine glückliche Fügung ergab, dass in dieser Zeit das HBA auf der Suche nach neuen Standorten für Kantonsschulen war. In einem mehrjährigen und -stufigen Evaluationsprozess durfte mépp den Kunden begleiten und aufzeigen, dass eine Transformation hier besser als sonst wo am linken Zürichseeufer möglich ist. Heute erstrahlen die Gebäude in neuem Glanz und mit neuer Energie, gehen hier doch für zehn oder mehr Jahre bis zu 400 Schülerinnen und Schüler ein und aus, um ihre Matura zu absolvieren.

www.kszi.ch/aktuelles/news

Adresse Steinacherstrasse 101, 8804 Au ZH
Bauherr Grundausbau Helvetica Property Investors AG
Bauherr Mieterausbau Hochbauamt Kanton Zürich
Leistung Architektur / Generalplanung
Baumanagement Befair Partners AG
Bauingenieure Synaxis AG
HLKS-Ingenieur TDplan GmbH
Elektro-Ingenieur Onur Projects GmbH
Laborplaner Tonelli AG
Bilder Jürg Zimmermann, Zürich

Weitere Projekte